Historisch-Archäologischer Verein Mühlacker

Das Gedächtnis der regionalen Geschichte

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Nutzen Sie unsere Suchfunktion!

Neueste Pressemeldung

MT 25.03.2024 Verein sorgt sich um Frauenkirche

MT 25.03.2024 Zukunft trifft auf Geschichte Themen der Hauptversammlung 2024

MT 18.03.2024 (Hobby-)Archäologen fürchten Schatzjäger

MT-15.03.2024 Als aus Rassismus in Terror und Tod mündete.
Aktionswoche gegen Rassismus

MT 29.01.2024 Interview mit Christiane Bastian-Engelbert über das HAV-Programm 2014

MT 15.01.2024 Eine der ersten Akten macht den Abschluss
Marlis Lippiks Vortrag über die Besitzerinnen und Besitzer des Schlosses Mühlhausen im 19. und 20. Jahrhundert

MT 11.11.2023 Beklemmende Zeitreise Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht und Lesung von Gesine Keller über das Leben von Dietrich Bonhoeffer.

MT 03.11.2023 Lichtgestalt in dunkler Zeit. Eröffnung der Ausstellung  über Dietrich Bonhoeffer im Rathaus Mühlacker

MT 30.10.2023 Spuren römischen Lebens
Vortrag von Manfred Rapp über römische Fundstellen in Mühlacker

MT 17.10.2023 Stadt will Schätze auf den Friedhöfen schützen

MT 10.10.2023 Vortrag im Enzberger Gemeindehaus über 450 Jahre Wirtshausgeschichte Lamm, Holzfrevel und Fischerei

MT 13.09.2023 Ort für Grenzsteinpfad
Gemeinderat findet Aufstellungsort für Grenzsteine in den Enzgärten.

MT13.09.2023 Ein großartiges Projekt.
Interview mit dem Holzbildhauer Thomas Hildenbrand über das Pietà-Projekt.

MT 12.09.2023 Christiane Bastian-Engelbert erhält die Heimatmedaille
Preisverleihung in Biberach an der Riß.

Pressemitteilung des Landes Baden-Württemberg und Youtube Vorstellung der Vorsitzenden Christine Bastian-Engelbert

https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/neun-buergerinnen-und-buerger-mit-der-heimatmedaille-baden-wuerttemberg-2023-ausgezeichnet

https://www.youtube.com/watch?v=Ti_Eh-Uh_Bc

MT 02.08.2023 Völkermord wurde ignoriert.
Interview mit HAV-Vorsitzender Christiane Bastian-Engelbert zum Genozid an Sinti und Roma.

MT 29-07-2023 Keine schlechte Werbung für Mühlacker.
Die Vorsitzende des HAV, Christiane Bastian-Engelbert, erhält die Heimatmedaille Baden-Württemberg.

MT 19.07.2023 Grenzsteine sollen ins Rampenlicht rücken.
Die Stadt hat 40 Grenzsteine in ihren Lagern, die wieder ins Freie sollen.

MT 20.06.2023 Ein Schutzmechanismus und seine Spuren.
Über den Landgraben und den 30. jährigen Krieg in unserer Region.

MT 03.06.2023 Archäologen rätseln über Kinderskelette
Der HAV besucht das Ausgrabungs-gelände bei der alten Ziegelei.

MT 28.03.2023 Vandalismus in der Villa rustica

Veranstaltungen 2024

Bitte beachten Sie auch die Stadtführungen der Stadt Mühlacker. Zu deren Programm geht es hier.

nächste Veranstaltungen

Sonntag, den 26. Mai 2024 sind Sie eingeladen zu einen Tagesausflug in den Schönbuch:

Auf der Via Rheni durch den Schönbuch

Von Bebenhausen nach Altdorf

Tageswanderung (190 Höhenmeter) mit dem Schwäbischen Albverein Mühlacker und dem Historisch-Archäologischen Verein Mühlacker.
Wanderstrecke 11,5 km, 190 Höhenmeter. Für Kurzwanderer gibt es 6 km und 4 km lange Alternativstrecken.

Abfahrt 8.30 Uhr mit dem Reisebus (Firma Binder) Mühlacker Gymnasium, Rappstraße nach Bebenhausen.
Nach kurzer Besichtigung des Klosters trifft man sich um 10.30 Uhr am Klostertor zum Abmarsch.

Kurzwanderer begeben sich um 12 Uhr zum Bus zurück, werden zum Schaichhof gefahren und
wandern dort 2,5 km auf ebenen Wegen zur Sportgaststätte Altdorf.

Die Hauptwandergruppe erreicht um 12 Uhr das Kleine Goldersbachtal zur Rucksackvesperpause.
Spätestens um 14.30 Uhr treffen sich alle in der Sportgaststätte Altdorf. 15.30 Uhr geht es weiter zum Dorfmuseum Altdorf (1,5 km)

Dort wird die Wandergruppe vom Reisebus um 17.15 Uhr zur Heimreise abgeholt.

Die Via Rheni, auch Rheinstraße genannt, war eine mittelalterliche Fernstraße, die von Italien kommend unsere Region in Richtung Mittelrhein durchzog.
Im Schönbuch ist sie 1191 als „Via Rheni" urkundlich erwähnt und auch besonders gut erhalten, bzw. nachvollziehbar.
1 km nördlich von Bebenhausen an der „Weihersteige" ist die alte Pflasterung eindrucksvoll sichtbar, ebenso ein Straßenstück auf glattem Fels mit Spurrillen.
Auf manchen alten Karten werden noch Teilstücke als Rheinsträßle oder Rheinstraße bezeichnet, so zum Beispiel bei Heimsheim und Friolzheim.
Im Bereich Pforzheim – Mühlacker muss sie das Enztal überquert haben. Näheres unter: www.viarheni.de.

Die abwechslungsreiche Wanderstrecke verläuft auch auf steilen Pfaden mit schadhaftem mittelalterlichen Pflaster, deshalb ist Trittsicherheit
und gutes Schuhwerk erforderlich.

Anmeldung nötig (möglichst bis 23. 5.) bei Rapp, Tel.: 07041- 45026, oder naturkostgruenesblatt@web.de.

Fahrtkosten:
25 € für Mitglieder von HAV oder SAV.
30 € für Gäste (herzlich willkommen)

___________________________________

Samstag, 8. Juni, 08:40 Uhr
Bahnhof Mühlacker, Fahrt nach Lauffen a.N.

Hölderlinstadt Lauffen

Hölderlin-Museum mit Führung,
Kurzvortrag über Hölderlin, Mittagessen,
Rundgang durch den Ort: Hölderlin-Meile mit Führung
Rückkehr gegen 18 Uhr.
Anmeldung:
D. Wieland, hortus07@hotmail.de, Tel. 07041/3277
Bahnfahrt, Eintritt, Führung ca. 20 €

Aktuelle Informationen

Neueste Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen