Geschichte des Liederkranz Dürrmenz- Mühlacker

Das erste Gründungsdatum ist das Jahr 1854 wie aus der dokumentierten Festschrift zu ersehen ist. Der Name lautete "Liederkranz von Dürrmenz".

Im Jahre 1875 ging dieser Verein auseinander wegen nicht genau bekannter Querelen. Bis dahin sind viel Aktivitäten dokumentiert, die eigentlich ein solches Ereignis nicht hätte erwarten lassen.

Doch schon im Jahre 1876 wurde ein neuer Verein eben der Liederkranz Dürrmenz-Mühlacker gegründet.

Das 25. Jubiläum wäre 1901 fällig gewesen. Da aber in diesem Jahr auch das Kriegerdenkmal für die 1870/71 Gefallenen eingeweiht wurde, verschob man dieses Ereignis kurzerhand auf 1903. Das 50. Jubiläum wurde aber pünktlich 1926 gefeiert.

Von diesem Ereignis finden Sie als pdf-Abschriften die Festschrift in 3 Teilen und einige Fotographien dieses Ereignisses.

Sind die Teile 1 und 2 der Geschichte des Vereins gewidmet, so finden Sie im dritten Teil Inserate der Geschäftstreibenden in Mühlacker und Umgebung, die mit ihrem Inserat den Verein und die Herausgabe der Festschrift unterstützten.

Teil 1 Festschrift

Teil 2 Festschrift

Teil 3 Inserate (große Datei dauert beim Laden)

Viele Firmen, die heute noch in Mühlacker zu finden sind, hatten ihren Ursprung in der Enzstraße, die damals bis zum Friedhof reichte. Auch viele Gaststätten, die heute schon längst verschwunden sind, warben mit ihrem Angebot. Die heutige Hindenburgstraße hieß damals noch Lienzinger Straße.

Nachfolgend noch ein paar Bilder vom Festumzug 1926: ( die Bilder finden Sie auch unter Zeitzeugnisse-Bildzeugnis bis 1950)

Honaritionen, (links sitzend) Dirigent Obergfell, (stehend) Vorstand Eitel, (daneben sitzend) Karl Knöller und Bürgermeister Richard Woerner.
Fahrradgruppe
Festdamen
Festdamen

Als es dann in Richtung 100 jähriges Jubiläum besann man sich dann doch auf die ersten Anfänge und feierte es im Juli 1954 von dem nachfolgendes Bild Zeugnis ablegt.

Am Marktplatz in Dürrmenz wurde das Bild aufgenommen. Kurz zuvor hatte es noch heftig geregnet und fast wäre das schöne Bild mit den noch schöneren Festdamen im Vordergrund und den stattlichen Herren im Hintergrund ins Wasser gefallen. Wie schön, dass es noch geklappt hat.

Liederkranz 1954 am Marktplatz

und hier als pdf zum Vergrößern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen